buildingreconstruction
BuildingReconstruction

Flächendeckende 3D-Stadtmodelle aus digitalen Höhendaten automatisiert als CityGML und ESRI-Shape ableiten.

Features

Vollautomatische Rekonstruktion

BuildingReconstruction benötigt als Eingangsdaten digitale Oberflächen- und Geländemodelle sowie 2D-Gebäudegrundrisse im Shapefile-Format. Auf Basis dieser Daten erkennt BuildingReconstruction etwa 80% der Gebäudeformen korrekt und rekonstruiert topologisch valide grundrisstreue 3D-Modelle. BuildingReconstruction eignet sich daher auch für den Einsatz im Rahmen von ALKIS 3D, wenn als 2D-Grundlage exakte Katasterdaten verwendet werden.

Als Exportformate werden der OGC-Standard CityGML oder ESRI 3D Shapefile unterstützt.

3000 Gebäude pro Kachel

Mit BuildingReconstruction können bis zu 3000 Gebäude in einem Arbeitsschritt automatisch erstellt werden. Bei aktueller Hardware liegt die Prozessierungszeit bei unter 10 Minuten pro 1 km² Kachel.

BuildingReconstruction läuft auf Rechnern mit Windows-OS (XP SP3, Vista, 7 32/64 bit) mit min. Intel Core2 Duo, 2 GB RAM und 3D-fähiger Grafikkarte (Nvidia GeForce, AMD Radeon).

Erstellung von LoD 1 und LoD 2 Gebäudemodellen


BuildingReconstruction eignet sich besonders für die flächendeckende Erstellung von Gebäudemodellen im Level-Of-Detail 2, was in der Terminologie der Stadtmodellierung die Ausprägungen von Dächern mit einschließt. 28 Standard- und Übergangsdachformen werden in BuildingReconstruction unterstützt. Für eine CityGML-konforme Ausspielung wird die Gebäudehülle außerdem semantisch in Grund-, Wand- und Dachflächen unterteilt. Getreu den Modellierungsrichtlinien der SIG 3D werden diese thematischen Flächen der LoD 2 Modelle auch als Volumenkörper referenziert (LoD2-Solid). Jedem Gebäude werden darüber hinaus weitere Informationen wie First- und Traufhöhen oder Abmessungen der Dachfläche zugewiesen, die in CityGML generische Attribute darstellen.

Intuitiver Editor

Die rekonstruierten Gebäude können direkt in einem modernen grafischen Interface überprüft und ggf. angepasst werden. Die Unterteilung in Gebäudesegmente und die Vergabe von Dachformen bzw. das Angleichen an das Oberflächenmodell lassen sich im Editor sehr leicht bedienen und ermöglichen so eine schnelle Nachbearbeitung für ein optimales Ergebnis.

Media

  • 3d_city_model_berlin_Solar_Berlin_2_Daecher_SolareEignung_1024px
  • 3d_city_model_berlin_Solar_Berlin_4_SolareEignung_1024px
  • 3d_city_model_frankfurt_main_1024px_01
  • 3d_city_model_frankfurt_main_1024px_02
  • 3d_city_model_frankfurt_main_1024px_07
  • 3d_city_model_frankfurt_main_1024px_10
  • 3d_city_model_frankfurt_main_1024px_12
  • 3d_city_model_frankfurt_main_1024px_14

Service

Testversion

Testversion

Starten Sie heute in Welt der flächendeckenden CityGML Modellierung. Fordern Sie die kostenlose Testversion von BuildingReconstruction an.

Fragen

Fragen

Unsere Mitarbeiter beantworten zeitnah Ihre Fragen zum Produkt BuildingReconstruction.

Kaufen

Kaufen

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie BuildingReconstruction kaufen oder vorab testen wollen.

Testversion

potsdamer platz greyscale